Der Mittwoch wird ein wichtiger Tag für uns Grüne in Tübingen: Wir machen den ersten Schritt in Richtung OB-Wahl. Jetzt geht es zuallererst darum, auf welchem Weg wir uns überhaupt für eine Kandidatin oder einen Kandidaten der Grünen entscheiden werden (die eigentliche Entscheidung fällt dann im April 2022). Kein einfaches Thema. Denn anders als bei den letzten beiden Wahlen ist durchaus umstritten, wen die Tübinger Grünen bei der Wahl im kommenden Jahr unterstützen wollen. Wie gehen wir damit um? Genau das diskutieren und entscheiden wir jetzt am Mittwoch bei der Stadtmitgliederversammlung. Vorgeschlagen ist, dass wir eine Urwahl aller Tübinger Mitglieder machen.

Das finde ich gut! Denn obwohl auch außerhalb Tübingens viele bei dem Thema mitreden: Entscheiden und umsetzen und damit leben – das müssen wir hier. Als Grüne in Tübingen. Indem wir alle befragen, stellen wir sicher, dass alle Seiten gehört werden können. Und auch, dass wir am Ende ein Ergebnis haben, das die Tübinger Grünen repräsentiert. Alle, nicht nur die lauten.

Ich lade euch herzlich ein: Kommt und beteiligt euch.

Zurück