Wahlkreis Tübingen

Der bundesweite Vorlese-Tag ist eine gute Erfindung! Nicht nur, aber schon auch, weil er mir einfach großen Spaß macht. Denn wegen dieses Tags darf ich einmal im Jahr Schulkinder besuchen, um ihnen etwas vorzulesen. Eine der schöneren Aufgaben, die man als Abgeordneter so hat. Dieses Jahr war ich zu Gast in Rottenburg an der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule.

Das Besondere ist ja gar nicht das Vorlesen, das mache ich als dreifacher Vater fast jeden Tag. Das Besondere ist das große Publikum! Es waren zwei dritte Klassen, mit denen ich das Vergnügen hatte. Eine wirklich große, aber sehr aufmerksame Zuhörerschaft. Da macht das Lesen wirklich Freude.

Ich glaube auch, dass die Geschichten gut angekommen sind, die ich ausgesucht und mitgebracht hatte: eine über die beharrliche Schildkröte Tranquilla Trampeltreu und eine über das Nashorn Norbert Nackendick. Beide Geschichten sind aus der Feder von Michael Ende und auch zuhause bei uns ziemlich beliebt. Die besten Bücher erkennt man ja immer daran, dass sie ganz zerlesen sind.

Zurück