Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Familien in Baden-Württemberg geht es materiell gut. Und doch lebt fast jedes fünfte
Kind in Armut. Das nehmen wir GRÜNE nicht hin.

Wir haben im Land in der Regierungsverantwortung einiges angestoßen. Mit dem ersten
Armuts- und Reichtumsbericht haben wir die Grundlage gelegt, damit endlich anerkannt wird:
Soziale Ausgrenzung, Armut und besonders Kinderarmut sind eine landespolitische
Herausforderung. Und mit der Strategie „Starke Kinder – chancenreich“ haben wir ein
umfangreiches Paket vorgelegt, um Kinder und Jugendliche zu stärken und Kinderarmut zu
bekämpfen. 2020 haben wir ein Schwerpunktjahr gegen Kinderarmut begonnen. Die
Maßnahmen werden auch im Jahr 2021 fortgesetzt.

In Tübingen wurde 2014 ein Runder Tisch gegen Kinderarmut gegründet, der aus Landesmitteln
gefördert wurde. Daraus ist das Tübinger Präventionskonzept gegen Kinderarmut entstanden.
Solche regionalen und kommunalen Präventionsnetzwerke wollen wir im ganzen Land
etablieren.

Gemeinsam mit Manne Lucha und Akteuren aus dem Netzwerk Kinderschutz möchte ich
zurückblicken auf die umgesetzten Maßnahmen und nach vorne schauen, was es künftig noch
braucht. Denn unser Ziel bleibt: Kein Kind soll in Armut aufwachsen müssen!
Ich lade Sie herzlich ein, Ihre Fragen und Meinung einzubringen.

Die Video-Veranstaltung findet auf der Plattform GoTo-Meeting statt.
Unter folgenden Links können Sie teilnehmen:
https://gruenlink.de/1wr4
https://global.gotomeeting.com/join/259234101

Um besser planen zu können, bitte ich Sie, sich unter daniel.ledeabal@gruene-tuebingen.de
anzumelden.

Mit besten Grüßen
Daniel Lede Abal

Datum und Uhrzeit:

Zurück