News

Hilfen für die Wirtschaft – Einschränkungen für viele

Der Kampf gegen Corona bringt uns derzeit jeden Tag Veränderungen. Hier an dieser Stelle wollen wir in regelmäßigen Abständen aktuelle Infos aus dem Land weitergeben.


1) Die neue Rechtslage im Land

In Baden-Württemberg gelten seit heute weitere Einschränkungen, die uns dabei helfen sollen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Diesmal geht es speziell um den Einzelhandel: Alles rund um den täglichen Bedarf wird es weiterhin geben; alle anderen Einzelhändler mussten seit heute geschlossen bleiben. Wen genau das im Einzelnen betrifft, listet die Landesregierung detailliert auf, bitte den Link unten anklicken.

Veranstaltungen sind nun generell untersagt.

Auch Spielplätze, Bolzplätze und alle Anbieter von Freizeit-Aktivitäten sind seit heute geschlossen.

Hier stehen die Details:
https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/


2) Die Info-Zentrale der Landesregierung

Es gibt eine weitere Internet-Seite, auf der die Landesregierung alle wichtigen Infos rund um Corona zusammenträgt. Immer aktuell, und garantiert keine Fake-Meldungen. Danke an das Team!

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

 

3) Wo alle lokalen und regionalen Fäden zusammenlaufen

Corona vor Ort: Die meisten baden-württembergischen Städte, Gemeinden und Landkreise haben auf ihren eigenen Internet-Seiten ebenfalls nützliche Infos zu Corona zusammengestellt. Die Landesregierung hat die Links zu diesen Seiten zentral gesammelt.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/Informationen-der-Kommunen-und-Landkreise/

 

4) Schnelle Hilfen für die Wirtschaft

Wie nötig Wirtschaftshilfen jetzt sind, ist uns allen klar. Es melden sich viele verzweifelte Gewerbetreibende, die keinerlei Einnahmen mehr haben, aber zum Monatsende ihre Löhne und Lieferanten bezahlen müssen. Wenn wir nicht sofort helfen mit Liquidität, sind viele Existenzen gefährdet.

Was Steuern und Stundungen angeht, muss alles aus Berlin geregelt werden.

Was wir hier im Land bereits tun und was wir planen, außerdem zu aktuellen Angeboten die folgenden Links:

Winfried Kretschmann hat gestern Abend Direkthilfen in Milliardenhöhe angekündigt. Sie sollen den kleinen und mittleren Unternehmen sowie Solo-Selbstständigen unter die Arme greifen. Hier ein Video dieser Ankündigung: https://youtu.be/3uINTMjm-EM

Die L-Bank bietet schon jetzt Lösungen für Unternehmen, die wegen Corona in Schwierigkeiten sind, beispielsweise Liquiditätskredite oder Bürgschaften. Mehr dazu unter https://www.l-bank.de/artikel/lbank-de/tipps_themen/programmangebot-der-l-bank-bei-abflauender-konjunktur-und-krisensituationen.html

Die KfW versorgt Unternehmen kurzfristig mit Liquidität. Hierfür hat die Bundesregierung Gelder zur Verfügung gestellt. Mehr Infos unter https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html
 

Zurück