News

Corona – was ab morgen gilt

Wir müssen dafür sorgen, dass sich das Corona-Virus langsamer ausbreitet. Die Landesregierung hat heute ein großes Paket auf den Weg gebracht. Die Regelungen gelten ab morgen, Dienstag, 17. März.

Die wichtigsten Punkte:

Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen und Hochschulen werden geschlossen – mit wenigen Ausnahmen.

Besuche in Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen, Dialyse-Einrichtungen und Tageskliniken sind verboten, ebenfalls mit wenigen Ausnahmen.

Geschlossen werden auch Kinos, Bibliotheken, Fitnessstudios und andere Sportstätten in Räumen, Schwimm- und Hallenbäder, Thermalbäder und Saunen, Jugendhäuser, Kultureinrichtungen (Museen, Theater, Schauspielhäuser, Freilichttheater) und Bildungseinrichtungen (Akademien, Fortbildungseinrichtungen, Volkhochschulen).

Der Betrieb von Gaststätten ist grundsätzlich untersagt. Wir machen derzeit Ausnahmen bei Speisegaststätten, die sich an strenge Auflagen halten: Sitz- und Stehplätze müssen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen Tischen und Personen gewährleisten. Außerdem müssen alle Gäste erfasst werden, damit Kontaktpersonen einen Monat lang nachverfolgt werden können.

Veranstaltungen mit über 100 Personen sind verboten, drinnen oder draußen. Kommunen können auch Veranstaltungen unter 100 Personen verbieten. Wir empfehlen prinzipiell, alle Veranstaltungen abzusagen, auch Familienfeiern und kleine Gruppen.

Heute kursierte das Gerücht, dass der Flugverkehr eingestellt wird. Das stimmt nicht. Was richtig ist: Es gibt dort nun noch stärkere Kontrollen.

Wer Details nachlesen will, hier geht es zum Paket: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

 

Zurück